Starke Kids ist ein Projekt für Kinder, dass mir sehr am Herzen liegt. Schüchterne, ängstliche Kinder leiden oft ohne das es für das Umfeld sichtbar ist. Ihre Ängste werden mit jedem Jahr in dem nichts unternommen wird ausgeprägter und schwieriger zu überwinden. Daher ist es mir ein Anliegen soziales Kompetenztraining für Kinder anzubieten, um diese möglichst früh an alternative, positive Erfahrungen in sozialen Interaktionen heranzuführen und somit langfristig eine Veränderung im Umgang mit anderen zu bewirken.

 

Die Entstehung kindlicher Ängste wird bedingt durch genetische sowie soziale Faktoren. Temperamentsmerkmale wie die Verhaltenshemmung, mit dahinterliegenden hormonellen Prozessen, beeinflussen die Entwicklung von Ängsten genauso wie das elterliche Interaktions- und Erziehungsverhalten, welche durch - teils unbewusste- Konditionierungsprozesse und dem Imitationslernen bei der Ausbildung und Aufrechterhaltung von Ängsten beitragen.

Verschiedenen Modelle, (wie zb. Spencer 1999) zeigen dabei die integrative Dynamik. Der Teufelskreis führt über soziale Kompetenzdefizite zu Misserfolgserlebnissen in sozialen Situationen, über negative Kognitionen zu sozialen Ängsten und letztlich zu Vermeidungsverhalten, welches wiederrum zu sozialen Kompetenzdefiziten führt.

Bei „ Starke Kids“ werden Ressourcen, die die Kinder in sich tragen aktiviert, erweitert oder Kompetenzen entwickelt, sodass sie wirksam und nachhaltig genutzt werden können. Gemeinsam werden neue Strategien erlernt und ausprobiert um mit Angstsituationen konstruktiv umgehen zu können. Die Kursstunden von „Starke Kids“ sind voll von kreativen Materialien, Geschichten, Spielen und Übungen, für eine spannende und lustige Zeit miteinander. Gleichzeitig setzen die Kids sich dabei spielerisch mit ihren eigenen Kräften und Fähigkeiten auseinander. So gelingt es dann, sich auch in schwierigen Situationen schnell wieder auf eigene Ressourcen zu besinnen und gelassener an mögliche Herausforderungen heranzugehen.

Wenn dir auffällt, dass dein Kind einen geringen Selbstwert hat, sich also oft selbst schlechter darstellt als es ist, kein Vertrauen in seine Fähigkeiten hat, schüchtern ist und es ihm schwer fällt mit anderen in Kontakt zu treten. Sich in Konfliktsituationen schlecht behaupten kann und sich stattdessen schnell zurückzieht, dann melde dich und wir überlegen gemeinsam wie wir dein Kind stärken und bei der Entwicklung eines selbstsicheren Verhaltens unterstützen können.